Stefans Abenteuer im Land der fehlenden Berge und in der Physik
Über mich
StefanIch bin seit Juni 2007 Doktorand an der TU Delft, Niederlande. Neben (theoretischer) Physik interessiere ich mich für Politik, Bücher aller Art und Radfahren. Für weiteres, siehe meine Homepage.

Freitag, 13. Juli 2007

Endlich Fotos

Heute habe ich es endlich geschafft, meinen Geiz zu besiegen und mir eine Digitalkamera zuzulegen. Hiermit gibt es also die erste Ladung von Fotos:

Dies ist also zuerst mal das Haus in dem ich gerade wohne. Mein Zimmer ist im obersten Stock ganz links. Wie man an dem Foto erkennen kann, liegt mein Haus an einer ziemlich befahrenen Strasse, was sich vor allem Nachts etwas störend bemerkbar macht. Ansonsten ist es dort eigentlich ganz nett.

Blick von der Sebastiaansbrugg, welche direkt neben meinem Haus liegt. Hier in die eine Richtung, und hier in die andere:
So, jetzt noch ein paar Fotos aus der Altstadt. Die Altstadt beginnt von der Zusterlaan aus gesehen mehr oder weniger auf der anderen Strassenseite. Also hier wäre erst mal ein Bild von der Leeuwenbrug am Koornmarkt:
Direkt an der Leeuwenbrug liegt auch das Hotel, in dem ich die ersten vier Tage in Delft verbracht habe.
Gut, und jetzt noch ohne größere Kommentare weitere Fotos der Innenstadt. Wie man sehen kann, gibt es genug Kanäle und Backstein um richtiges Holland-Feeling aufkommen zu lassen.

Hier ein Blick auf das Rathaus (allerdings auf die Hinterseite):
Die Nieuwe Kerk, Begräbnisort der holländischen Könige.

1 Kommentare:

Michael Nock hat gesagt…

Sehr nette Gebäude. Alles so sauber und europäisch ...